FDP Stadtverband Bad Kreuznach
Freie Demokraten in Bad Kreuznach

Über Uns

WER SEINE HEIMAT LIEBT MACHT SIE BESSER !

Bad Kreuznach 70 Jahre FDP

In Bad Kreuznach wurde der FDP-Landesverband am 19. und 20. April 1947 durch Zusammenschluss der Liberalen Partei LPD mit dem Sozialen Volksbund SV zur „Demokratischen Partei Rheinland-Pfalz“, später „Freie Demokratische Partei“, gegründet. „Freie Entfaltung der Persönlichkeit in Staatsleben, in der Wirtschaft und im kulturelles Bereich“ war ihr Kerngedanke.

Personen

Die FDP Vertreter im Stadtrat von Bad Kreuznach !

Werner Lorenz

Stadtrat

Winzer, (62) Verheiratet und Vater von zwei Söhnen.

Jürgen Eitel

Stadtrat
Fon
+49 671 28980

Unternehmensberater und Coach, (77) Verheiratet und Vater eines Sohnes.

Mariana Ruhl

Stadträtin

Geschäftsführende Gesellschafterin, (47) Verheiratet und Mutter von zwei Kindern.

Positionen

Unsere Ziele für Bad Kreuznach

Wer seine Heimat liebt, macht sie besser !

Bad Kreuznach ist das Zentrum des Nahelands. Eine liebenswerte Stadt mit inzwischen über 50.000 Einwohnern. Die FDP Bad Kreuznach ist angetreten, Bad Kreuznach besser zu machen. Wir möchten gestärkt – mit mindestens vier Stadträten – in den Stadtrat einziehen, um unsere Ziele zu verwirklichen. Auch in den Ortsbeiräten möchten unsere Kandidaten sich für die Stadtteile einsetzen. Wir bitten wir Sie um Ihre Stimme am 26. Mai 2019.

Bildung

Beste Bildung beginnt in den Kindertagesstätten. Wir wollen neben einer flexiblen und guten Betreuung vor allem in frühkindliche Bildung, Integrationshilfe und Sprachförderung investieren. Bei Gruppengrößen von 25 Kindern ist dies kaum umzusetzen. Die FDP setzt sich daher für kleinere Gruppen in unseren Kitas ein.Unsere Grundschulen, insbesondere in der Kernstadt (Hofgartenschule) und in Planig, platzen aus allen Nähten.

Verkehr

Alle Verkehrsteilnehmer ob Auto, Rad, Fußgänger oder öffentlicher Personennahverkehr müssen gleich behandelt werden. Die einseitige Bevorzugung einzelner Fortbewegungsorgan lehnen wir ab. Wir wollen den täglichen Verkehrskollaps beseitigen. Hierfür setzen wir uns für eine Entlastungsstraße im Kreuznacher Süden und eine Ost-West-Verbindung ein. Wir wollen, dass die Busse rund um die Uhr fahren. Die Busflotte muss modernisiert werden.

Familie

Wir wollen bezahlbaren Wohnraum in Bad Kreuznach. Hierzu wollen wir unter anderem ein Neubaugebiet in Planig ausweisen. Wir wollen für alle Kinder in Kindertagesstätten ein Ganztagsangebot mit Mittagessen bieten. Hierzu müssen mehr Erzieher eingestellt und das Platzangebot erweitert werden. Wir wollen in allen Stadtteilen und in der Kernstadt sichere Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten für Kinder und Familien schaffen und modernisieren.

Wirtschaft

Nur mit einer starken Wirtschaft und den damit verbundenen Steuereinnahmen verfügt die Stadt über genug Geld, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Eine Förderung der Wirtschaft vor Ort ist daher der zentrale Punkt unseres Anliegens. Bad Kreuznach ist das Zentrum der Tourismus Branche an der Nahe. Diese Rolle muss gestärkt werden. Wir sind die sechst größte Weinbaugemeinde Deutschlands. Eine Wiedereinführung des Tourismus Beitrags lehnen wir ab.

Gesundheit

Wir fordern die Einrichtung einer medizinisch-technischen Fachhochschule zur berufsbegleitenden Ausbildung von z.B. Arzt-Assistenten oder Assistenten für Gesundheits- und Krankenpflege (Bachelor of Science). Wir wollen ein Zentrum für degenerative Erkrankungen am Standort des historischen Kurhauses in Bad Münster mit Anbindung an ein entsprechend ausgerichtetes Hotel. Wir fordern die Schaffung eines Gesundheitsbeirates und Web-Gesundheitsportals.

Sportstadt Bad Kreuznach

Die FDP fordert die dauerhafte Erhaltung der Olympiastützpunkte und Landesleistungszentren. Wir wollen, dass Übungsleiter während Training und Wettbewerben auf städtischen Parkplätzen kostenlos parken können. Alle Bad Kreuznacher Sportstätten müssen sich in einem ordnungsgemäßen Zustand befinden. Wo Bedarf ist, ob für Spitzen- oder Breitensport, wollen wir neue Möglichkeiten schaffen.

Digitalisierung

Die Verwaltung muss digitalisiert werden. Wir wollen, dass möglichst viele Behördengänge online erledigt werden können. Wo ein persönlicher Besuch noch notwendig ist, sollen die Bürger die Formulare aber vorab online ausfüllen können und Termine vereinbaren, um Wartezeiten zu vermeiden.
Die Webseite der Stadt muss auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden. In der Innenstadt und am Bahnhof wollen wir freies W-LAN.

Gleichwertige Lebensverhältnisse

Wir wollen alle Stadtteile und die Kernstadt fördern. Für die Neustadt das Herz Bad Kreuznachs wollen wir ein Konzept entwickeln, um diese endlich umfassend zu sanieren. Wir wollen ein ausgewogenes Konzept, welches Wohnen, Gastronomie und Einkaufen perfekt verbindet und den Charakter der historischen Altstadt bewahrt. Die Schwimmbäder in Bosenheim und Bad Münster a. St./Ebernburg wollen wir erhalten.

Neuigkeiten

News

FDP-Anfrage: Spielplatz Casinogarten wird endlich modernisiert Endlich tut sich was am Spielplatz Casinogarten, wie die Stadt auf eine Anfrage der FDP erklärte. Schon seit längerem ist der Spielplatz in einem desolaten Zustand, was der Stadt auch bekannt war. Die Spielgeräte sind teilweise mit verfassungsfeindlichen Symbolen beschmiert, die Schaukeln sind abmontiert, weil das Spielgerät morsch ist. Nun soll noch in diesem Jahr ein neues Spielgerät aufgebaut werden und das alte Spielhäuschen abmontiert werden. Doch man muss die Stadt fragen: Warum erst jetzt? Es ist schade, dass gerade in den Ferien die Kinder keine Schaukeln haben. Die FDP wird dranbleiben und den Zustand aller Spielplätze im Stadtgebiet beobachten. Haben Sie auch ein Anliegen? Dann melden Sie sich bei uns!

FDP/Faire Liste stellt Antrag im Stadtrat auf Abschaffung der Park-Servicegebühr Seit dem 1. Juni 2019 ist das komfortable Bezahlen über das Handy aufgrund einer Servicegebühr 10% teurer als mit Bargeld. Für die Bürger ist dies unverständlich. Das bargeldlose Zahlen mit Karte oder mit mobilen Bezahlsystemen ist auf dem Vormarsch und wird von den Menschen immer mehr genutzt. Es ist in jedem Geschäft völlig egal, ob man bar, mit Karte oder per App bezahlt - es kostet das gleiche. Aus diesem Grund hat die Fraktion FDP/Faire Liste für die nächste Stadtratssitzung den Antrag gestellt, dass bei der Nutzung der App „travipay“ bzw. „paybyphone“ zur Zahlung der Parkgebühr so schnell wie möglich keine Servicegebühr mehr erhoben wird.

Meldungen

Geplanter Rückzug als Stadtverbandsvorsitzender im Frühjahr 2019 anvisiert – Liberale drängt es in alle Ortsbeiräte

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Kontakt

Vorsitzender Jürgen Eitel

Jürgen Eitel Vorsitzender FDP Stadtverband Bad Kreuznach
Im Haag 2
55545 Bad Kreuznach
Deutschland

Tel.
0173/9890255